EDMplus SERVICE-ANGEBOTE


Die Verfahrensumstellung der Mehr-/ Mindermengenabrechnung zum 01.04.2016 bieten Chancen für Lieferanten!

Nach Vorgabe der Bundesnetzagentur finalisieren die Verbände (u.a. BDEW und bne) gerade gemeinsam einen Leitfaden zur Weiterentwicklung der Mehr-/Mindermengen-abrechnung (MMMA).

Die wesentlichen Eckpunkte daraus sind:

  •   ausschließlich zählpunktscharfe, rollierende Mehr-/Mindermengenabrechnungen
      für Strom und Gas in elektronischer Form
  •   keine weitere Zulässigkeit der aggregierten Form je Profil über mehrere Zählpunkte und der
      integrierten Mehr- / Mindermengenabrechnung innerhalb der Netznutzungsabrechnung
  •   Wegfall des Abgrenzungs-, Stichtags- und Monatsverfahrens in der Sparte Gas
  •   auf Anforderung des Lieferanten die monatliche Bereitstellung von zählpunkt- und   tagesscharfen Allokationsdaten in elektronischer Form im Gas.

Nach dem 01.04.2016 ist somit eine qualifizierte Rechnungsprüfung der Mehr-/Minderengenabrechnungen gut möglich, da die Netzbetreiber alle notwendigen Daten zur Rechnungsprüfung bereitstellen müssen.