EDMplus SCHNITTSTELLE


Standard Interface

Die Datenübergabe/-übernahme für unsere EDM-Systeme erfolgt über ein definiertes Standard-Interface. Das Standard-Interface dient der Erstdatenübernahme und dem Datenabgleich im laufenden Betrieb. Dabei können die Daten als ASCII-Datei oder direkt in die definierten Datenstrukturen eingetragen werden. Werden die Daten als ASCII-Datei übergeben, liest der Mediator die Daten automatisch in die definierten Datenstrukturen ein.

Input aus CRM- bzw. Abrechnungssystemen:

  •   Marktteilnehmer, wie Übertragungsnetzbetreiber, Verteilnetzbetreiber,
      Bilanzkreisverantwortliche, Händler und Kunden
  •   Marktstrukturen, wie Übertragungsnetze, Verteilnetze, Bilanzkreise,
      Bilanzkreise zu Händlern, Abnahmestellen und Kundengruppen
  •   Vertragsdaten (Netznutzungs- und Energielieferverträge)
  •   Abrechnungsdaten (Abrechnungswerte je Abrechnungszyklus und je Jahresabrechnung)

Output:

  •   Forderungen (Netznutzungsentgelt, kWh-abhängige Entgelte, Konzessionsabgabe,
      Händlerkonto,Toleranzbandabweichung, Naturalausgleich)
  •   Lastgänge (je Abnahmestelle, Kundengruppenlastgänge je Verteilnetz,
      Bilanzkreislastgänge je Verteilnetz).